Tirol, Wo & Was in Tirol?
Schreibe einen Kommentar

Brunchen im Breakfast Club

Ich liebe es dort. Das könnte auch einfach der ganze Inhalt dieses Eintrages sein. Aber vielleicht gehe ich doch ein bisschen näher darauf ein, für diejenigen die noch nicht dort waren (Husch, husch, aber schnell jetzt!).

_S149834

_S109825

Abgesehen, dass Brunchen meine Lieblingsmahlzeit des Tages ist und etwas seltenes was ich mir gönne und zelebriere, ist der „Breakfast Club“ ein guter Ort dafür. Die Speisekarte ist gewaltig und ob süß oder salzig, da ist für jeden etwas dabei. Über English Breakfast, ein Frühstück für Bergsteiger oder mega viele Cupcakes und French Toast ist alles dabei. Auch wenn es viel Auswahl gibt, bleibe ich immer bei meinem Lieblings Frühstück, das „Alles meins“. Da sind vier selbstgemachte Aufstriche, leckeres Brot, Marmelade/Nutelle und ein Ei ist auch dabei. Und ich bin jedes Mal pappensatt und sehr zufrieden.

Der „Breakfast Club“ ist übrigens nicht nur ein Breakfast Club. Am Freitag und Samstag kann man auch von 20 – 2h Cocktails schlürfen gehen. Auch kann man mit rechtzeitiger Voranmeldung die Location am Abend mieten.

_S089822

Ein „Deluxe“ Frühstück. Verschiedene selbstgemachte Aufstriche, Käse, Schinken, ein Ei, Brotkörbchen und eine Waffel mit Cranberries und Sahne. NOM!

Meine neueste Entdeckung ist der Matcha Latte. Weil er für meinen Haushalt leider zu teuer ist (30g um die 50€) und sonst nirgens in Innsbruck zu trinken gibt (wenn doch, bitte klärt mich auf!) war ich drauf und dran ihn auszuprobieren. Der Geschmack ist leicht süßlich bis herb. Und vor allem macht er super wach. Ich bin morgens wirklich nicht zu gebrauchen, aber der Tee knallt rein!

_S049811

Den „Breakfast Club“ findet ihr in der Maria-Theresien-Straße 49 in Innsbruck.

Hier der Link zur Website und zur Facebook Page.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *