Tirol
Schreibe einen Kommentar

Fasching in Innsbruck

In meinem Leben war ich nur zweimal zu Fasching unterwegs. Einmal in der Karnevalhochburg Köln als selbstgebasteltes Einhorn. Und in der Vorschule als sehr sehr dicke Hummel. Ich hatte mega viele Kissen vor dem Bauch und hinter dem Rücken. Ich hätte auch eine laufende Sauna sein können, denn mir war mega warm.
In Berlin habe ich herzlich wenig von dem eigentlich schönem Fest mitbekommen. In Köln dafür umso mehr. Ich hab Freunde dort, die zur Karnevalszeit sich am liebsten auf einen fernen Planeten schießen würden. Überall riecht es nach Erbrochenem und neulich war Blut vor der Haustüre. Gemütlicher ging es dafür in Innsbruck daher. Ich habe auch in der Zeitung gelesen, dass es zu keinen Ausschreitungen gekommen ist. Und das bei 10.000 betrunkenen Katzen, Polizisten, einer wandelnden Schwarzwälderkirschtorte (Habt ihr sie gesehen? Die war mega!) und plüschigen Kuhherden.

_MG_4459

Dieses Jahr habe ich  Fasching auch ohne Kostüm genossen. Was ich mir aber nicht nehmen ließ, mich im Kinderschminkzelt als Katze anmalen zulassen. Mit Glitzer! Also ging es als Glitzerkatze in Menschenklamotten und einer Kamera bewaffnet durch die Innenstadt! Mega schöne Stimmung! Wart ihr auch unterwegs? Und habt ihr eine Kostüminspiration für’s nächste Jahr? :)

_MG_4460
IMG_9857 IMG_9868 IMG_9871 IMG_9874 IMG_9877 IMG_9878 IMG_9881 IMG_9882 IMG_9888 IMG_9890 IMG_9897 IMG_9900 IMG_9903 IMG_9904 IMG_9911 IMG_9912 IMG_9914 IMG_9915 IMG_9919 IMG_9920 IMG_9923 IMG_9929 IMG_9930 IMG_9940 IMG_9942 IMG_9945 IMG_9954

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *